Kontakt

AS-Kälte GmbH

Artur Schulz
Kälteanlagenbau-Meister
In der Schweng 10
77731 Willstätt-Sand

 

Telephone 07852 - 93 77 863

Fax 07852 - 93 77 864

Mail 03 info@as-kaelte.de

Web www.as-kaelte.de

Tätigkeitsschwerpunkte:

• Neuinstallationen von Kälte- Klimaanlagen

• Wartung und Reparaturen von Kälte- und Klimaanlagen

• Klimatisierung bei Privat- und Gewerbekunden

• Gewerbekälte

• KFZ- Klimaanlagen

• Wärmepumpen

• Fußbodenheizungen

• Kernbetonaktivierung

Wärmepumpen

Wärmepumpensysteme erregen Aufmerksamkeit als entscheidender Katalysator bei den Bemühungen, Energie zu sparen. Durch die umfassende Nutzung innovativer Technologien von Mitsubishi Electric ist es nun auch möglich, aus der Luft gewonnene atmosphärische Wärme selbst bei kaltem Wetter für eine äußerst effiziente Heizung zu nutzen. Mitsubishi Electric erweitert seine Möglichkeiten in diesem Bereich und bietet derzeit eine Wärmepumpe mit einem Leistungskoeffizienten (COP) von 4,0 an: Mit 1kW elektrischer Energieausgabe und 3kW von Außenluft übertragener Wärmeenergie kann die Wärmepumpe eine beeindruckende Gesamtheizleistung von 4kW bieten.

Hydro- und Speichermodul

 

Temperaturen im Minus. Effizienz im Plus.

Das invertergesteuerte Luft/Wasser-Wärmepumpen-System dient zur Beheizung von Wohn- und Geschäftsräumen sowie zur Bereitung von Trinkwarmwasser. Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten der Außen- und Inneneinheiten geben eine optimale Antwort auf nahezu jede Anforderung. Je nach Bedarf kann zwischen Monoblock- oder Split-Lösungen gewählt werden. Die verwendeten Technologien (Power Inverter und Zubadan) erlauben einen bedarfsoptimierten Einsatz der Wärmepumpe in monovalenten oder bivalenten Heizungssystemen.

Das unauffällige Hydromodul ist mit allen Komponenten für eine effiziente Wärmeverteilung ausgestattet. Dazu zählt z.B. die hocheffiziente Umwälzpumpe genauso wie das 3-Wege-Umschaltventil und die sicherheitsrelevanten Vorrichtungen. Beim Speichermodul ist diese Ausstattung um einen integrierten Trinkwarmwasserspeicher erweitert. Mit 200 Liter Volumen deckt das Gerät den durchschnittlichen Bedarf eines Einfamilienhauses.

Der integrierte Wärmepumpenmanager regelt bis zu zwei Heizkreise und den bivalenten Betrieb mit einem weiteren Wärmeerzeuger. Über einen integrierten SD-Kartenslot lassen sich die Betriebsparameter bereits vor der Installation bequem am PC einstellen und einfach auf das Gerät übertragen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen